Specials

Apportieren für Jeder(hund)man

Jeder Hund kann apportieren – … wenn er will

Ein Welpe kommt ins Haus. Nun ist es Aufgabe des neuen Sozialpartners Mensch, den Grundstein für ein zufriedenes, entspanntes Miteinander im Familienverbund aber auch im öffentlichen Leben zu legen. Jetzt lernt der Welpe alles, was für sein späteres Leben wichtig ist.

Wir möchten Sie auf diesem gemeinsamen Weg begleiten. Lernen Sie „hündisch” in Welpengruppen und Einzelstunden und erarbeiten Sie mit uns gemeinsam Verhaltenstendenzen, rassespezifische Neigungen und Potentiale.

Am Fahrrad mit dem Hund

Rauf auf’s Rad, der Sommer kann kommen…

Radfahren ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Deutschland. Warum also nicht auch mit Hund?

Solange dieser ausreichend Freilaufphasen hat, kann das Mitlaufen am Fahrrad für Deinen Hund wunderbar abwechslungsreich sein und ihn körperlich auslasten. Welcher Hund ist geeignet?

Wie gewöhne ich meinen Hund ans Fahrrad? Wie steigere ich seine Fitness? Wie lange und wie weit darf er laufen?

Leinenführigkeit, Rückruf, Orientierung. 
Wir zeigen Dir, wie Du aus Deinem Hund einen zuverlässigen Fahrrad-Begleithund machst.

Schnuffelhund / Nasenarbeit

Immer der Nase nach – Nasenarbeit mit dem Hund

Die Nase ist für den Hund das wichtigste Sinnesorgan.

Die menschliche Nase ist im Vergleich zur Hundenase ein wahrer Nichtskönner. Die Freude an der Nasenarbeit ist den meisten Hunden angeboren, das zeigt sich schon im Welpenalter.

Daher ist sie für den Hund die natürlichste Beschäftigung für geistige und körperliche Auslastung. Nasenarbeit macht müde, dreht den Hund aber nicht hoch.

Bei uns lernst Du, wie Du Deinem Hund die Suche nach Futter, nach Gegenständen oder Personen beibringst. Die „Such-Verlorensuche“ auch ZOS – Zielobjektsuche genannt, kann dabei sogar sehr praktisch sein, wenn dein Hund gelernt hat, deinen Geldbeutel oder Autoschlüssel zu finden.

Einfach „dran“ bleiben

Alltagstraining – Für Hunde ab ca. 12 Monaten, ganz gleich welcher Rasse

Du hast einen guten Trainingstand und doch schleichen sich im Alltag wieder Dinge ein, die Du
gar nicht mehr auf dem Schirm hattest? Man wird wieder nachlässiger – und merkt es noch nicht einmal.

Damit Du nicht immer wieder von vorne anfangen musst, unterstützen und motivieren wir Dich, am Ball zu bleiben. Wir schauen uns an, was schon richtig gut geht und wo es notwendig ist, wieder ein wenig nachzuarbeiten. Wir trainieren intensiv jenseits des klassischen Trainingsgeländes in unterschiedlichen Situationen an unterschiedlichen Orten.

Festige die Alltagstauglichkeit Deines Hundes durch Übungen mit steigernder Ablenkung. Leinenführigkeit, gesicherter Rückruf, Sitz-Platz-Bleib auch auf Distanz, Orientierung am Menschen,… wieviel mehr Freiheit hätte Dein Hund, wenn er all diese Disziplinen mit Bravour beherrschen würde?

Der Kurs richtet sich an alle Hundehalter mit erwachsenen Hunden, egal welchen Alters und egal welcher Rasse.

Vorbereitung zum Wesenstest

Halter bestimmter Hunderassen sind gesetzlich zu einem Wesenstest mit ihrem Hund verpflichtet. Wir bringen Dir bei, worauf es ankommt, verraten Tipps und Tricks und bereiten Dich und Deinen Hund auf den Wesenstest vor.

Dieser Kurs eignet sich für alle Hunde, die auffällig geworden sind oder aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit einen Wesenstest absolvieren müssen.

Lernspaziergang

Lernen, plaudern, spazieren gehen…

Hier kannst Du mir anderen Hundehaltern unter Anleitung spazieren gehen. Du vertiefst die Inhalte Leinenführigkeit im Beisein von Artgenossen,

Hundekontakt nach individueller Absprache, begrenzter Freilauf mit erhöhter Ablenkung.

Damit es anspruchsvoll bleibt, bereiten wir für unterwegs verschiedene Übungen vor. Von Alltagsübungen bis hin zu Natur-Agility dienen sie als Anregung für Beschäftigung während deines täglichen Spaziergangs. Während Dein Hund in Sachen Alltastauglichkeit und Sozialkompetenz gestärkt wird, wanderst Du entspannt im Austausch mit gleichgesinnten Hundehaltern.

Kids Paws / Kinder- & Jugendkurs

Schritt für Schritt ein guter Umgang mit dem Hund

Es ist weitreichend bekannt, dass sich das Aufwachsen mit einem Hund positiv auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auswirkt: Der Umgang mit Hunden stärkt das Selbstwertgefühl durch das Erleben von Loyalität, Vertrauen und der Wirksamkeit des eigenen Handelns.

Im Kurs ‚Kids Paws‘ stärken wir den Umgang junger Menschen mit dem Familienhund. Spielerisch gehen wir an die Erziehung, Du lernst Deinen Hund zu verstehen, mit ihm umzugehen und bringst ihm ganz nebenbei noch eine Menge Tricks bei, um Familie und Freunde zu beeindrucken.

Dieser Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren.

Hundetraining 60plus

„Entschleunigung“ für Hund und Halter

Hunde fortgeschrittenen Alters ernten Sympathie, Halter in fortgeschrittenem Alter eher kritische Blicke.

Dabei können insbesondere Ruhe, Gelassenheit und Lebenserfahrung der spezielle Trumpf im Ärmel sein, die ältere Teilnehmer dazu befähigen, im richtigen Moment angemessen zu handeln.

In diesem Kurs gehen wir mit guter Laune und pfiffigen Ideen auf die besonderen Bedürfnisse und Anforderungen von Hundehaltern älterer Generationen ein.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop